Kompetenznetzwerk für technische
Sauberkeit, Reinigbarkeit und
Sterilisierbarkeit in der Medizintechnik.
   
Zurück zur Übersicht

Sauberkeit in der Medizintechnik: Netzwerk CleanMed auf Fachmessen in Stuttgart


Wie ist der Trend bei der Sauberkeit in der Medizintechnik? Dazu tauschten sich eine Gruppe klassischer Hersteller von medizintechnischen Instrumenten und Implantaten aus dem MedicalMountains-Netzwerk CleanMed mit ihren ausstellenden Netzwerkpartner auf den Messen Parts2Clean und O&S in Stuttgart aus.
 
CleanMed zählt zu den erfolgreich ausgewählten Netzwerkprojekten des bundesweiten Programms „Zentrales Innovationsprogramm Mittelstand“ (ZIM) und wird von der Clusterinitiative MedicalMountains geleitet. „Ziel von CleanMed ist die gemeinsame Umsetzung und Marktvorbereitung innovativer Projekte zum Thema. Es freut uns sehr, dass dieses Miteinander-Arbeiten neben gezielten Arbeitsgruppen-Sitzungen auch durch solch gemeinsame Informationsevents gelebt wird“, unterstreicht Julia Steckeler, Projektleiterin bei MedicalMountains den Netzwerkgedanken der CleanMed Teilnehmer.
 
Die Parts2Clean ist die weltweit einzige Messe mit ausschließlichem Fokus auf der industriellen Teile - und Oberflächenreinigung. Gemeinsam mit der O&S - der internationalen Fachmesse für Oberflächen & Schichten – bilden die beiden Messen Schwerpunkt-Themen für eine Vielzahl der innovativen Projekte aus CleanMed - dem Kompetenznetzwerk für technische Sauberkeit, Reinigungsfähigkeit und Sterilisierbarkeit in der Medizintechnik ab.
 
In einer von MedicalMountains organisierten Tour wurde die Gruppe auf den Ausstellungsständen des Naturwissenschaftlichen und Medizinischen Instituts an der Universität Tübingen (NMI) und der Fraunhofer-Allianz für Reinigungstechnik empfangen. Außerdem besuchten die Teilnehmer die Elma Schmidbauer GmbH, die LPW Reinigungssysteme GmbH, die acp - advanced clean production GmbH und die CleanControlling Medical GmbH & Co. KG.
 
„Wir haben auf der Tour interessante Informationen zu neuen Produkten, möglichen Prozessoptimierungen und möglichen Lösungsansätzen in Bezug auf die Sauberkeit von Medizinprodukten erhalten“, zieht Tobias Herrmann von der Zrinski AG ein positives Fazit aus dem gemeinsamen Messebesuch.


 
Bilder: MedicalMountains