Kompetenznetzwerk für technische
Sauberkeit, Reinigbarkeit und
Sterilisierbarkeit in der Medizintechnik.
   

Kompetenzzentrum für Spanende Fertigung

bahman-azarhoushang.jpg
"Wir sind Mitglied bei CleanMed, um Synergien zwischen Firmen und unserem Forschungsinstitut zu generieren."

Bahman Azarhoushang

Kompetenzzentrum für Spanende Fertigung

Jakob-Kienzle-Str. 17 | 78054 Villingen-Schwenningen

 

+49 7720 307-4328

 

http://www.hs-furtwangen.de/willkommen/forschung/forschungsschwerpunkte/produktionstechnik/kompetenzzentrum-fuer-spanende-fertigung.html

ksfinfo@hs-furtwangen.de

PDF Download
In unserer Region besteht eine hohe Konzentration von Betrieben, die sich mit der Produktion von hochwertigen Maschinen, Anlagen und Systemen für Medizin, Werkzeugbau, Maschinenbau, Feinwerktechnik, Automobile und Automobilzulieferung befassen. Für diese Produkte ist die optimale Erzeugung von feinen Oberflächen und kleinen Toleranzen mittels Zerspanung und Feinstbearbeitung einer der Hauptwettbewerbsfaktoren. Das Kompetenzzentrum für Spanende Fertigung (KSF) beschäftigt sich seit mehr als 15 Jahren mit den ständig wachsenden Problemen bei der Bearbeitung neuer Werkstoffe und den steigenden Anforderungen an die spanende Bearbeitung. Unseren Industriepartnern aus dem In- und Ausland bieten wir konkrete und innovative Lösungsansätze für praxisbezogene Problemfälle. In dem im Jahr 1997 gegründeten Arbeitskreis „Schleiftechnologie“ arbeiten momentan 20 und im 2015 gegründeten Arbeitskreis „Hartmetall, Keramik“ 10 renommierte Firmen zusammen mit dem Ziel, spezifische Fertigungsprozesse zu optimieren und weiter zu entwickeln.